Kälberdurchfall

Rindermast

März 4, 2022
Robert Windauer

Kälberdurchfall ist neben der Kälbergrippe eine der häufigsten Kälberkrankheiten. Zum Teil ist dieser verbunden mit schwerwiegenden Folgen auf die zu erwartende Leistungsfähigkeit der Tiere und daraus resultierenden wirtschaftlichen Schäden!

Je früher wir Kälberdurchfall erkennen und darauf reagieren, umso besser und nachhaltiger sind die Heilungsaussichten.

Bei Auftreten eines Durchfallgeschehens ist vorab mal zu unterscheiden, um welche Ursache dahinter steckt.

Wir unterscheiden in FÜTTERUNGS- und INFEKTIONS-bedingtem Kälberdurchfall!

  • Fütterungsbedingter Durchfall
  • Tränkefehler
  • Abrupte Futterumstellungen
  • Eiweißüberschuss
  • Strukturmangel
  • Verdorbenes Futter
  • Infektionsbedingter Durchfall
  • Bakterien
  • Viren
  • Parasiten

Einblick und Hilfe zur Erhebung der Ursache des Kälberdurchfalls verschaffen wir uns durch:

  • Rationskontrolle
  • Körpertemperatur
  • Kotbeschaffenheit
  • Kotprobenanalyse

Da wir bei Durchfall mit erheblichem Flüssigkeits- und Mineralstoffverlust zu tun haben empfiehlt sich die Gabe von Elektrolyttränken.

Um eine ausreichende Nährstoffversorgung des Kalbes zu gewährleisten sollen wir auf jeden Fall die Milchgaben beibehalten!

KEINE REDUKTION DER MILCHMENGE!

Je nach Ursache sind dann auch die zu treffenden Maßnahmen dementsprechend unterschiedlich!

Es gibt nicht DAS eine Mittel, oder DIE eine Maßnahme gegen Durchfall!

Wichtig ist hier ein gezieltes Vorgehen und VOR einer medizinischen Durchfallbehandlung allfällige Mängel bei Hygiene, Milchtränke, sowie Rationszusammensetzung zu überprüfen und gegebenenfalls in ein Optimum zu rücken.

Reihenfolge Durchfallcheck

  1. 1
    Hygiene-Check:
    Tränke-, Futter-, Wasserhygiene
  2. 2
    Milchtränke-Check:
    Konzentration, Temperatur, Menge, MAT-Qualität
  3. 3
    Ration-Check:
    Zusammensetzung, Rohfaser, Eiweiß, KF-menge
  4. 4
    Bakterieller Durchfall-Check:
    Behandlung Tierarzt
  5. 5
    Kokzidiendurchfall-Check:
    Behandlung Tierarzt
Kälberdurchfall

Eine sehr hartnäckige und bedrohliche Art des Kälberdurchfalls ist die Kokzidiose!

Kokzidien sind einzellige Darmparasiten, die die Darmwand schädigen.

In ausgeprägter Form äußert sich Kokzidiose als wässriger Durchfall mit frischer, roter Blutbeimengung und kann zu extremer Schädigung des Darms bis hin zum Verenden des Kalbes führen.

Kokzidiose wird immer mehr zum Problem in der Kälberaufzucht.

Nahezu auf jedem Betrieb sind Kokzidien vorzufinden - nicht zuletzt wegen der laufenden Gefahr des Einschleppens bei jedem Neuzugang.

Unser Bestreben muss es sein, einerseits den Infektionsdruck durch Hygienemaßnahmen und richtiges Management dementsprechend zu senken.

Andererseits durch bestmögliche, bedarfsgerechter und optimaler Aufzucht die Kälber so vital, fit und abwehrstark zu halten, um mit den verbleibenden Erregern ohne Erkrankung zurechtzukommen.

Optimale und leistungsorientierte Kälberaufzucht besteht aus einer Vielzahl von Maßnahmen, die unsere Kälber in ihrer Entwicklung bestmöglich unterstützen.

Rindermast Experts

Unterstützung zur bestmögliche, bedarfsgerechter und optimaler Aufzucht der Kälber erhältst du bei den Rindermast Experts.

Die Rindermast Experts sind eine exklusive Gruppe aus Rindermästern, die sich gegenseitig unterstützen. Es gibt dazu eine eigene geschlossene Facebookgruppe. Dort findet der Austausch statt, es gibt eine Vielzahl von Unterlagen und Tools, sowie regelmäßige Fachabende, Webinare und Vorträge in der Gruppe.

Rindermast Experts

Rindermast Experts

Die Optimierungsgruppe der Besserverdiener in der Rindermast.


Weitere Landwirt Beiträge

Gruber Tabelle Rindermast – als Basis für deinen Erfolg in der Rindermast.

Gruber Tabelle Rindermast – als Basis für deinen Erfolg in der Rindermast.
Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenlose Facebookgruppe mit über 8.000 Landwirten