Welche Maissilage fütterst du?

Rindermast

Oktober 8, 2023
Robert Windauer

Wenn du einen Blick in deinen Silo wirfst, siehst du Maissilage. Aber wie oft hast du dir die Frage gestellt, was da aktuell wirklich drinsteckt?
Die Unterschiede sind oft ganz wesentlich:

  • relativ frisch oder vom Vorjahr,
  • Top-Silomais oder eventuell gar dürregeschädigt,
  • guter oder schlechter Kolbenanteil,
  • eher feucht oder schon fast zu trocken,...

Wie du wahrscheinlich schon erkennst: Maissilage ist nicht gleich Maissilage.

Es ist nicht nur eine Frage des Jahrgangs – viele Faktoren können deren Eigenschaften in der Mastrinderfütterung erheblich beeinflussen.

Da Maissilage eines der zentralen Futtermittel in der Rindermast ist, können diese Unterschiede entscheidend sein. Daher musst du sowohl die Rationsgestaltung als auch die Kraftfutterergänzung darauf abstimmen.

Als wichtige Basis liefert dir eine rechtzeitige Futtermitteluntersuchung wertvolle Daten, die du für eine praxisorientierte Rationsberechnung nutzen kannst. Sorgfältig durchgeführt und an die jeweiligen betrieblichen Verhältnisse angepasst schafft dir eine unabhängige Rationsberechnung Sicherheit in der Fütterung und eine wesentliche Grundlage für Top-Leistungen.

Viele Betriebe haben bereits mit der Verfütterung der heurigen Maissilage begonnen. Wenn noch nicht geschehen, höchste Zeit zum Ziehen einer Silageprobe zur Analyse!

Optimierung durch frühzeitige Anpassung

Am besten ist es natürlich, wenn du schon vor der Verfütterung ein erstes Ergebnis - sei es durch Frischmaisanalysen oder Probebohrungen noch geschlossener Silos - in der Hand hast. So kannst du deinen Übergang frühzeitig und gezielt planen und gestalten.
Und du stellst sicher, dass deine Tiere über die Fütterung genau das bekommen, was sie brauchen - bedarfs- und leistungsgerecht!

  1. 1
    Beachte die Veränderungen während der Lagerung!

    Je länger die Maissilage gelagert wird, desto mehr verändert sich die Abbaugeschwindigkeit - umso "schneller" werden die Kohlenhydrate - vor allem Stärke.

    Diese Veränderungen solltest du bei der Auswahl deiner Kraftfutterergänzung berücksichtigen. Bei älterer Maissilage richten wir die KF-Ergänzung in Richtung "langsamer" wirkenden Futtermitteln, wie z.B. Körnermais und Trockenschnitte aus.
    Während wir bei frischer Maissilage "schnellere" Energiequellen, wie Getreide, besser einsetzen können.

Zusammengefasst: Maissilage ist zwar komplexer als sie im ersten Blick erscheint, aber mit dem richtigen Wissen und Vorbereitung kannst du sicherstellen, dass deine Tiere zu jederzeit optimal versorgt sind.

Für mehr Erfolg in deiner Rindermast!?

Im Rahmen meiner Beratungen führe ich zahlreiche Rationsberechnungen und -optimierungen durch.

Gezielte, bedarfs-, leistungsgerechte und dabei effiziente Fütterung während der gesamten Mastperiode ist unser Ziel.

Du willst deine Fütterung oder den ganzen Betrieb optimieren?

Buch dir ein kostenloses Strategiegespräch mit mir persönlich, dann kann ich dir sagen, wie wir in deinem Fall am Besten zusammenarbeiten können

Du kannst dir hier einfach und unkompliziert einen für dich passenden Gesprächstermin mit mir reservieren. https://robertwindauer.youcanbookme.com/

Für weitere Infos, Details und Fragen schreib mir einfach eine Mail – ich melde mich verlässlich zurück:
 robert@landwirt-masterclass.com 

Viele schöne Grüße
Robert Windauer

Rindermast Experts

Unterstützung zur bestmögliche, bedarfsgerechter und optimaler Aufzucht der Kälber erhältst du bei den Rindermast Experts.

Die Rindermast Experts sind eine exklusive Gruppe aus Rindermästern, die sich gegenseitig unterstützen. Es gibt dazu eine eigene geschlossene Facebookgruppe. Dort findet der Austausch statt, es gibt eine Vielzahl von Unterlagen und Tools, sowie regelmäßige Fachabende, Webinare und Vorträge in der Gruppe.

Rindermast Experts

Rindermast Experts

Die Optimierungsgruppe der Besserverdiener in der Rindermast.


Weitere Landwirt Beiträge

Kälte oder Wärme im Mastrinderstall?

Kälte oder Wärme im Mastrinderstall?
Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenlose Facebookgruppe mit über 9.000 Landwirten