Stallklima

Rindermast

Die Optimierung des Stallklimas stellt für uns Rindermäster eine ständige Herausforderung dar. Tagtäglich sind wir gefordert die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um ein für die Tiere bestmögliches Stallklima zu schaffen. Sind doch mit dem Stallklima unmittelbar Tiergesundheit, Verlustrate und die dadurch die Wirtschaftlichkeit verbunden.

Kranke Tiere und Verluste zerstören die Wirtschaftlichkeit in der Stiermast.

Tiere werden oft krank durch:

  • Zugluft
  • Zu hohe Luftfeuchtigkeit
  • Temperaturschwankungen
  • Tag-/Nachtschwankungen
  • Fremdluft unter Spalten

Im Jahresverlauf haben wir mit unterschiedlichen Klimaproblematiken im Stall zu tun.
Obwohl wir im Sommer weniger Probleme mit Zugluft haben, ist es dennoch das ganze Jahr über eine Herausforderung die Tiere mit ausreichend frischer Luft und am besten noch in passender Temperatur zu versorgen.

Je nach Beschaffenheit und Ausführung des Stalles haben wir unterschiedliche Methoden, um das Stallklima so positiv, wie möglich zu gestalten.

Die richtige Dimensionierung und Ausgestaltung der Zu- und Abluftführungen sollen dazu beitragen den Tieren möglichst zugluftfrei ausreichend frische Luft zur Verfügung zu stellen.

Der Grundstein für ein gutes Stallklima wird bereits beim Stallbau gelegt – das unterstreicht einmal mehr die Wichtigkeit dieser so relevanten Phase.

Es sind jedoch auch bei bestehenden Stallungen oft mit ganz einfachen und kostengünstigen Methoden deutliche Verbesserungen festzustellen.

Für eine eventuelle Verbesserung des Stallklimas und der wichtigsten Klimawerte ist immer erstmal eine Erhebung des IST-Zustandes mit verschiedenen Methoden, wie Messgeräten, Rauchpatronen,…  notwendig - und wenn nötig gezielt auf die Problemstellen reagieren.

Überlegungen und Verbesserungen beim Stallklima sind meist die wertvollsten und rentabelsten!

Stallklima

Als gutes Kontrollinstrument empfehle ich den Einsatz von mobilen Messgeräten. Vorteil ist, dass du damit auch direkt im Tierbereich Messungen durchführen kannst.

Um die Luftbewegungen im Stall nachvollziehen zu können, empfehle ich zur Überprüfung den Einsatz von Rauchpatronen. Dabei lassen sich Luftströme, Geschwindigkeiten und eventuell schlecht durchlüftete Bereiche sehr gut erkennen.

Ein gutes Stallklima ist die Voraussetzung für gesunde Tiere und gute Leistungen!

In unserem Tuning Plan analysiere ich deinen Betrieb und gebe dir einen Schritt-für-Schritt Tuningplan an die Hand. Wir können dort ​alle oben angeführten Bereiche der Rindermast optimieren.

Und wenn du deinen Betrieb auf Masterclass Level heben möchtest, dann begleite ich dich 1 Jahr lang im Rindermast Wachstumsschub Programm.


Weitere Landwirt Beiträge

Nur was du gern machst, machst du gut!

Rindermast – Geheimtipps der besten Mäster

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenlose Facebookgruppe mit über 800 Landwirten

Optimale Fütterung in der Rindermast.

Kostenloser Onlinekurs.