Richtige Auswahl des Milchaustauschers

Rindermast

Mai 21, 2023
Robert Windauer

Das Verdauungssystem junger Kälber ist hauptsächlich auf die Nährstoffaufnahme durch Milch ausgerichtet. Als Rindermäster stehen wir vor der Herausforderung, die hohe tägliche Nährstoffzufuhr, die den Kälbern in der Regel am Herkunftsbetrieb gegeben wird, auch nach der Einstallung bestmöglich zu gewährleisten.

Um die Nährstoffversorgung in der frühen Aufzucht sicherzustellen, bewährt sich die Verwendung von Milchaustauschern (MAT). Die Auswahl eines geeigneten und qualitativ hochwertigen Produkts ist dabei von entscheidender Bedeutung.

In diesem Blogartikel werden wir erläutern, worauf bei der Auswahl des Milchaustauschers zu achten ist und warum der Preis nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein sollte.

  1. 1
    Gehaltswerte und Inhaltsstoffe:
    Die Gehaltswerte pro Kilogramm, wie Rohprotein, Rohfett und Rohasche, sind wichtige Kriterien bei der Auswahl des Milchaustauschers. Ein hochwertiger MAT sollte ausgewogene Gehaltswerte aufweisen, um die Bedürfnisse der Kälber optimal zu erfüllen. Achte darauf, dass der Milchaustauscher die erforderlichen Nährstoffe in angemessenen Mengen enthält, um das Wachstum und die Entwicklung der Kälber zu unterstützen.
  2. 2
    Qualität der Rohstoffe:
    Die Auswahl der Rohstoffe zur Erreichung der Gehaltswerte ist genauso wichtig wie die Gehaltswerte selbst. Insbesondere bei den Protein- und Fettquellen zeigt sich, ob ein Milchaustauscher für das Verdauungssystem unserer Kälber geeignet ist oder nicht. Tierische Proteinquellen gelten als besonders hochwertig und sollten daher bevorzugt werden. Achte darauf, dass der Milchaustauscher entsprechend hochwertige und gut verdauliche Rohstoffe enthält, um eine optimale Nährstoffaufnahme zu gewährleisten.
  3. 3
    Verfügbarkeit und Preis:
    Milchaustauscher sind bekanntermaßen eines der teuersten Futtermittel in der Rindermast. Es ist verständlich, dass der Preis für uns Rindermäster eine wichtige Rolle spielt. Dennoch sollte man vorsichtig sein, wenn der Preis als alleiniges Entscheidungskriterium herangezogen wird. Ein günstiger Milchaustauscher kann sich schnell als teuer erweisen, wenn die enthaltene Zusammensetzung nicht den Bedürfnissen der Kälber entspricht. Investieren Sie lieber in einen hochwertigen Milchaustauscher, der eine optimale Nährstoffversorgung gewährleistet und somit langfristig zu einem erfolgreichen Mastbetrieb beiträgt.

Fazit:
Die richtige Auswahl des Milchaustauschers ist für uns Rindermäster von großer Bedeutung, um eine optimale Nährstoffversorgung der Kälber zu gewährleisten. Wesentlich dabei sind ausgewogene Gehaltswerte und hochwertige Rohstoffe, optimale Fettstrukturen und insbesondere hochwertige tierische Proteinquellen.

Obwohl der Preis wichtig ist, sollten wir uns nicht allein darauf fokussieren, da ein günstiger Milchaustauscher bei unzureichender Zusammensetzung langfristig teurer werden kann.

Besser in angemessene Qualität investieren und sicherstellen, dass unsere Kälber die besten Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum haben. Nur so können wir langfristig erfolgreich in der Rindermast sein.

47_1

Rindermast Experts

Unterstützung zur bestmögliche, bedarfsgerechter und optimaler Aufzucht der Kälber erhältst du bei den Rindermast Experts.

Die Rindermast Experts sind eine exklusive Gruppe aus Rindermästern, die sich gegenseitig unterstützen. Es gibt dazu eine eigene geschlossene Facebookgruppe. Dort findet der Austausch statt, es gibt eine Vielzahl von Unterlagen und Tools, sowie regelmäßige Fachabende, Webinare und Vorträge in der Gruppe.

Rindermast Experts

Rindermast Experts

Die Optimierungsgruppe der Besserverdiener in der Rindermast.


Weitere Landwirt Beiträge

Kälte oder Wärme im Mastrinderstall?

Kälte oder Wärme im Mastrinderstall?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenlose Facebookgruppe mit über 9.000 Landwirten