42. Optimalen Erntezeitpunkt für Silomais ermitteln

Rindermast Sundays

Einen schönen Sonntag mit dem heutigen Rindermast-Sunday!

Die aktuelle Schönwetterperiode lässt bei vielen Landwirten das Maissilieren überlegen.
Wann ist der optimale Erntezeitpunkt für meinen Silomais?

Für den optimalen Erntetermin orientieren wir uns am Reifezustand des Kolbens bzw. der Körner.

Bei einem TS-Gehalt im Kolben von mindestens 55% (das entspricht ca. 60% TS im
Korn) finden wir in der Pflanze eine optimale Stärkeeinlagerung vor.

Abweichend vom Kolbenzustand kann die Restpflanze - je nach Sortentyp - noch völlig unterschiedlich aussehen.

Die Pflanzenzüchtung tendiert in den letzten Jahren immer mehr in Richtung "Stay-Green".
Das bedeutet für uns, dass das Erntegut über einen längeren Zeitraum in einem für die Silierung günstigen TS-Bereich von 32-38 % liegt.
Im Gegenzug ist bei Sorten mit schnell abreifender Restpflanze eine zügige Ernte zwingend erforderlich.

Die Siloreife und damit den optimalen Erntezeitpunkt können wir insgesamt so zusammenfassen:

  • optimale Stärkeeinlagerung im Korn
  • TS-Gehalt im Kolben mindestens 55% (Korn 60%)
  • vitale Restpflanze
Daraus ergibt sich, daß Sorten mit grünbleibender Restpflanze (Stay-Green) bei einem geringeren TS-Gehalt der Gesamtpflanze die Silierreife erreichen.

Eine einfache und praxistaugliche Möglichkeit zur Bestimmung des Erntezeitpunktes ist die Beurteilung des Korninhaltes.
Um hochwertige und energiereiche Maissilagen zu erzeugen soll unser angestrebtes Reifestadium beim Ende der Teigreife liegen.

Körnerinhalt mehlartig und das Korn mit dem Fingernagel noch ritzbar.

Wichtig für ein aussagekräftiges Ergebnis ist die Beurteilung den gesamten Kornes - nicht nur der äußeren Schicht!

Optimal erzeugte, hochwertige Maissilagen spielen für uns in der Rindermast eine ganz wesentliche Rolle.
Entsprechende Beobachtung des Reifeverlaufs und in weiterer Folge Sorgfalt in allen maßgeblichen Bereichen der Futterbereitung und -konservierung sind ein Muss für eine erfolgreiche Rindermast.

Anlass genug um so manch Extra-Kontrollfahrt zu den Feldern einzulegen! 🙂

Schöne Grüße und noch einen erholsamen Sonntag

Robert Windauer
Landwirt Masterclass


Weitere Landwirt Beiträge

49. Die richtige Milch für eine optimale Kälberaufzucht

49. Die richtige Milch für eine optimale Kälberaufzucht

48. Welcher Milchaustauscher für eine erfolgreiche Kälberaufzucht?

48. Welcher Milchaustauscher für eine erfolgreiche Kälberaufzucht?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenlose Facebookgruppe mit fast 7000 Landwirten